Logo des Berliner Vereins "Ökonautik"

Ihre Aufmerksamkeits-Banner helfen unseren Partnerintiativen! (Siehe unten)

Musterbanner für den "Do ut des"-Werbeservice

Do ut des!

Unter diesem Namen führen wir den gemeinsamen Werbeservice  von Förderkreis-Emanzipation, SefmA, Sefmasianer und Stiftung-Emanzipation. Jede Werbung auf einer dieser Websites macht nicht nur auf ein Angebot oder einen Anbieter aufmerksam, sondern unterstützt die jeweilige gesellschaftliche Initiative, auf deren Website ein Werbebanner erscheint. Wegen dieses doppelten Nutzens haben wir für unseren Service den Namen “do ut des” gewählt. Diese alt-römische Rechtsformel steht für gegenseitige Verträge und den Grundsatz sozialen Verhaltens.

Wofür auch immer Sie auf unserer Website Aufmerksamkeit erzeugen wollen, sollten Sie wissen, dass Sie mit dem Thema “Emanzipation” naturgemäß eine Minderheit ansprechen. Auch wenn es heutzutage und hierzulande  immer mehr Menschen gibt, die ein selbstbestimmtes Leben führen können und wollen, so sind (und war) es nie nur die Mehrheit, die sich dem jeweiligen Zeitgeist widersetz(t)e.

Sie erreichen über unsere Seiten zwar “nur” eine kleine Gruppe von Menschen, die sich dafür aber durch eine besondere Eigenständigkeit und Individualität auszeichnen.

Wenn Sie also mit Ihrem Angebot besondere Menschen ansprechen wollen, dann sollten Sie auf einer unserer Seiten durch einen Werbebanner auf sich aufmerksam machen.

Getreu dem Prinzip des “do ut des” helfen Sie sich und uns. Beide verdienen Ihre Unterstützung!

Danke!

Wenn Sie interessiert sind, sprechen Sie bitte direkt unseren Service an: do-ut-des@arcor.de

Diese Initiativen können Sie mit einem Aufmerksamkeits-Banner auf deren jeweiliger Website unterstützen:

Logo des Vereins Forum-Zukunft

Das neue Logo von SefmA

Logo der Gemeinschaft "Sefmasianer", Berlin

Logo der "Stiftung-Emanzipation", Berlin

AIDA
Aufklärung ist Dauerauftrag

SefmA

Sefmasianer

Stiftung-Emanzipation

Sie können diese Seite schließen und kehren so zu Ihrem Ausgangspunkt zurück

*